Bericht zu The Walking Dead Staffel 5 Folge 7


Ist Maggie tot? Kaum einer hat sich bisher diese Frage nach dieser 7. Folge gestellt, daher wollen wir sie hier mal aufgreifen - aber dazu weiter unten mehr...

Spannungsaufbau vor dem Midseason Finale der 5. Staffel

Es ist wieder so weit - die Folge vor DER Folge, also einem Finale bzw. wie in diesem Fall dem Halbfinale der 5. Staffel, gehört zu den Spannungsaufbauenden. Es wird in meist ruhiger aber interessante Weise die Spannung für das Finale aufgebaut.

In Folge 7 von Staffel 5 werden alle 4 Handlungsstränge der letzten Folgen gezeigt. Daryl und Noah sind nun bei Rick und planen den Angriff auf das Krankenhaus. Noah gibt dabei vermeintlich hilfreiche Tipps die später noch fatale Folgen haben würden.


Angriffsplanungen auf das Krankenhaus in Folge 7

Mit einem Schuß in die Luft haben Rick und die anderen die Polizisten aus dem Krankenhaus auf sich aufmerksam gemacht um sie so in eine Falle zu locken. Es klappt und 2 Polizisten können gefangen genommen werden... Noah sagt dass der eine auf jeden Fall zu den Guten gehört und man ihm vertrauen könne. Er erzählt davon dass kaum noch jemand hinter der Chefin im Krankenhaus steht und gibt ihnen Tipps wie sie sie übermannen können.

So scheint er tatsächlich Rick einlullen zu können und sein Vertrauen zu gewinnen. Nach all der Zeit und den Erlebnissen in den vergangenen The Walking  Dead Folgen,  nach dem Untergang der Welt also, und selbst nach seinen Worten zu Carl er könne niemandem vertrauen, glaubt er nun dem eigentlichen Feind ? Er war mal im früheren Leben Polizist, so wie Rick auch - vielleicht meint er deswegen ihm glauben schenken zu können. Oder hat Rick doch wie immer im Hinterkopf den Gedanken das er vielleicht doch gelogen hat?

Dass dieses Vertrauen fatale Konsequenzen hat, sehen wir am Ende der Folge. Der Polizist aus dem Krankenhaus heißt Bob, genauso wie Saschas Bob, der zu Beginn der 5. Staffel noch den Termiten und einem Zombiebiss zum Opfer gefallen ist - und mit einer rührseligen Geschichte schafft er es tatsächlich Sascha einzulullen, ihm glauben zu schenken und bringt sie so dazu zum Fenster zu gehen und durch die Waffe nach einem Zombie zu suchen. Der Feind darf ihr dabei doch tatsächlich im Rücken stehen ohne dass irgend jemand anders da ist der ihn bewacht... und genau das wird ihr natürlich zum Verhängnis - Bob stößt Sascha mit aller Wucht gegen die Scheibe, die dann bewusstlos zu Boden sinkt und er kann sich schön aus dem Staub machen.

Somit wird der Vorteil den Rick, Daryl und Tyreese gerade noch hatten verspielt, denn Bob wird sicherlich schnurstracks Richtung Krankenhaus laufen...


Das verrückte Krankenhaus in Staffel 5

Im Krankenhaus spielen sich unterdessen weiterhin komische Dinge ab. Carol, die wohl dem Tode nahe scheint, sollen die Geräte abgeschaltet werden. Als Beth das mit anhört regt sie sich bei der Chefin auf, die dann natürlich erst recht dem Abschalten der Maschinen zustimmt.

Gleichzeitig gibt sie ihr den Schlüssel zum Medizinschrank und erzählt was davon dass Beth ja doch stärker ist als sie dachte... als das der Arzt erfährt fragt er Beth ob sie den Schlüssel bekommen oder gestohlen hat, denn wenn sie ihn bekommen hat, dann nicht aus reiner Herzensgüte... Doch was er damit meint erfahren wir nicht und müssen weiter rätseln was die Polizistin nun wieder geplant hat...

Beth schafft es natürlich die Medikamente zu besorgen mit denen Carol aufwachen könnte und ihr diese zu verabreichen... ob es funktioniert hat werden wir dann erst frühestens im Midseason Finale sehen...


Ist Maggie Green tot?

Ganz interessante Szenen spielen sich derweil bei den (Ex) Weltenrettern Abraham und co. ab...
Man erfährt endlich mal ein wenig mehr von Abraham seiner Partnerin, die anscheinend doch nicht nur da ist um die Beine breit zu machen und gut auszusehen, sondern wirft ihm auch endlich mal ein paar Worte an den Kopf. Aber all das ist nicht das eigentlich Interessante - denn während das Wasser langsam ausgeht, machen sich Tara, Glenn und Abrahams Partnerin auf den Weg um nach Frischwasser zu suchen. Maggie sagte gleich die sollen gehen und sie bleibt bei Abraham und Eugene. Irgendwie beschlich einen da schon so ein ungutes Gefühl...

Eugene der immernoch bewusstlos und ohne jegliche Regung am Boden lag, fängt dann auf einmal an komische Geräusche von sich zu geben. Einerseits hören sie sich wie Zombiegeräusche an, andererseits wie die eines verprügelten der gerade wieder zu Bewusstsein kommt, so wie Rick in Staffel 4 wo Carl schon dachte er sei ein Zombie und ihn erschiessen wollte.

Maggie rennt freudestrahlend hin und ruft sowas von sich wie "warte ich komme, ich bin gleich bei dir..." und guckt gar nicht erst großartig ob Eugene wirklich noch Eugene ist... und dann als sie unter dem Vorhang zu ihm geht wird die Szene auf einmal geschnitten und wir sehen wieder Glenn und co... es würde mich hier nicht wundern wenn wir im Midseason Finale sehen wie Glenn zurück kommt und Maggie tot ist... Das wäre auf jeden Fall ein erster Schocker mit dem anscheinend nich gar keiner rechnet...

Leider aber wurde im Trailer zur 8. Folge schon verraten dass Maggie noch unter den Lebenden weilt. Dennoch, ob Eugene hingegen lebt oder sich bereits zum Zombie verwandelt hat weiß man noch nicht.

Was meint Ihr? Erlebte Maggie eine böse Überraschung als sie zu Eugene eilte?
Was meint ihr, wird jemand anders in Folge 8 der 5. Staffel sterben oder kommen doch alle heil davon?



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Search

 
Film 160x600_content