Bericht zu The Walking Dead Staffel 5 Folge 3


Und auch die 3. Folge der 5. Staffel hatte es mächtig in sich. Die Termiten hatten Bob gefangen und ihm sein Bein abgenommen um sich zu nähren... Carol und Daryl sind auf der Suche nach Beth und der Pfarrer Gabriel hat ein dunkles Geheimnis... Staffel 5 lässt uns nicht so wie in Staffel 3 auf den großen Showdown warten, sondern kommt bereits in Folge 3 zur Sache - Vier Wände und ein Dach!

 

Bob enthüllt den (Ex)Termiten sein dunkles Geheimnis

Da denken Gareth und co. tatsächlich sie säßen am längeren Hebel. Sie sind die perfekten Jäger und sie kämen durch ihren Kannibalismus immer ganz leicht an frisches essen. Sie schnappten sich in Folge 2 Bob, nahmen ihm sein Bein ab und haben es schön durchgebraten um es dann genüßlich zu verspeisen. Pervers wie sie sind lassen sie ihn am Leben und und essen es vor seinen Augen. Gut möglich dass sie ihn auch am Leben gelassen haben damit sein Fleisch frisch bleibt aber wer weiß das schon genau...

hahaaaaDoch dann, während Gareth seine großen Reden schwingt warum, wieso, weshalb sie das tun und dass er doch der größte und schönste sei... fängt Bob lauthals an zu lachen. Er amüsiert sich gar prächtig über die Termiten und dann offenbart er ihnen sein Geheimnis: Er wurde gebissen! Gareth und seine letzten verbliebenen Kannibalenfreunde haben verseuchtes Fleisch gegessen. "Verseeeeeeeucht" schreit er sie lachend an und wir Zuschauer möchten am liebsten vom Sofa hoch springen und mit dem Finger auf Gareth zeigen und in bester Nelson von den Simpsons Manier lauthals "HAAAAHAAAAAAAA" schreien. Verseeeeeucht!

Und peng bekommt Bob einen Tritt ins Gesicht der ihn wieder bewusstlos macht.

 

Jäger oder Gejagter in Folge 3?

Dann wacht er wieder in der Kirche auf. Er wurde davor abgelegt um Rick und die anderen Angst zu machen und um sie zu provozieren und heraus zu locken, damit sie etwas unüberlegtes machen. Doch sie hätten nicht 4 Staffeln lang in der Zombiewelt überlegt wenn sie etwas unüberlegtes machen würden. Der Einzige der raus stürmen will ist Abraham. Er will verschwinden um seinen Auftrag weiter auszuführen. In der Kirche sei es jetzt zu gefährlich... Nur Gott allein weiß warum er denkt dass es genau jetzt draussen, dort wo die Termiten warten, sicherer sei als in der Kirche mit allen anderen zusammen.

Es kommt fast zur auseinandersetzung mit Rick, da dieser nicht einsieht den Bus raus zu geben, da schreitet Glenn ein und zeigt auch Rick ganz klar auf dass er nicht der Chef ist. Glenn, dieser kleine Junge aus Staffel 1 ist immer mehr zu einem echten Anführer herangewachsen und behält nicht nur als einer der wenigen die Ruhe, sondern weiß auch noch immer was richtig ist (wir erinnern uns an Folge 1 aus Staffel 5, wo er Rick überzeigte den Gefangenen aus dem einen Waggon zu holen) und vor allem weiß er zu vermitteln. Selbst zwischen 2 Herdentiere wie Rick und Abraham.

Er überzeugt Abraham noch 12 Stunden hierzu bleiben und dann kommen er und Maggie auch mit ihm mit. Egal was bis dahin passiert ist...

 

Rick vs. Gareth - der Showdown bereits in Folge 3 von Staffel 5

Sie entwickeln einen Plan, sie wollen nicht gejagte sein, sondern die Jäger. Einen gefährlichen Plan... Carl, Judith, der Pfarrer und noch ein paar andere bleiben in der Kirche, die anderen tun so als gehen sie auf die Suche nach den Kannibalen. Kaum sind sie im dunkeln verschwunden, tauchen Gareth und co. aus der Nebenstraße auf und verschaffen sich Zutritt in der Kirche. Etwas komisch ist es schon dass sie die Falle nicht riechen aber gut, wer Monatelang in Terminus hockt und nur anderen eine Falle stellt, riecht wahrscheinlich nicht wenn sie selber in eine laufen... denn Rick schleicht sich von hinten wieder in die Kirche rein und sie haben ganz schnell wieder die Kontrolle. Auch die Warnung von Gareth, er schieße auf die Tür in den Raum wo Carl und Judith sind, lässt er sich nicht gefallen und schießt ihm die Hand kaputt in der er die Waffe hält. Keine Spielereien mehr - Rick weiß, wenn er seine Familie beschützen will, muss er konsequent sein.

Doch wo bleibt dann die Konsequenz? Die Restlichen bleiben noch am Leben, während Gareth wieder rumsülzt dass sie doch getrennte Wege gehen könnten und so weiter... aber Rick hatte ihm in Folge 1 ein Versprechen gegeben - und das löste er dann ein - er tötete ihn. NEIN! Er schlachtete ihn! und auch die anderen Termiten wurden gnadenlos umgebracht...

Staffel 5 hat mit der 3. Folge eine extreme Brutaliät erreicht und es stellt sich mehr als jemals zuvor die Frage, was diese Taten wohl mit dem Charakter von Rick und den anderen machen? Doch dann ist da wieder Bob... dieser Mann mit einem Bein weniger, welches vor seinen Augen gegrillt und verspeist wurde... der Mann der in die Schulter gebissen und so gut wie tot ist... genau dieser Mann sagt Rick dass dieser Alptraum ihn nicht verändern solle... und es scheint sogar angekommen zu sein. Zum ersten mal in Staffel 5 spürt man dass Rick doch noch nicht gänzlich sein Gewissen verloren hat...

Ein weiterer irgendwie schöner Moment ist der wo Rick und Tyreese später ein Grab ausheben. Rick fragt ihn nach seinem Weg zu Terminus: Es seie sein tot gewesen antwortet Tyreese. Wir alle wissen was er damit meinte - der Mord an dem kleinen Mädchen. Auch wenn Carol es getan hat, für Tyreese war es genauso der schlimmste Tag in seinem Leben. Doch dann antwortet Rick ganz locker "Nein war es nicht" und wir Zuschauer können uns ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen.

 

Abraham, Maggie und Glenn verlassen die Gruppe

Etwas unverständlich noch ist dass Abraham dennoch weiterhin wie angesagt Richtung Washington verschwinden will. Jetzt wo die Gefahr gebannt ist, könnte man auch ruhig noch einen Tag warten. Noch unverständlicher ist jedoch dass auch Glenn und Maggier mit fahren. Klar haben sie es versprochen, dennoch weiß Maggie dass ihre Schwester Beth noch lebt und nur Daryl weiß wer sie verschleppt hat. Also warum macht sie sich dennoch auf den Weg weit weit weg von dort wo sie vielleicht sein könnte? Egal, lassen wir diesen kleinen Logikfehler. 

 

Beth ist wieder da... oder? 

Ganz zum Schluß folgte dann noch eine weitere Szene auf die wir gewartet haben: Daryl ist zurück! Er kommt alleine aus dem Gebüsch und Michonne fragt ihn nach Carol. Da dreht er sich um und ruft "Nun komm schon raus". Dass dies nicht Carol sein wird, steht schonmal fest. Sonst hätten sie nicht genau da die Folge beendet. Es wird also ganz sicher Beth sein. Gut möglich aber auch dass man uns hinters Licht führen wollte mit diesem Cliffhänger und es vielleicht doch jemand ganz anderes ist? Aber wer könnte das schon noch großartig sein wenn nicht Beth? Was meint Ihr wen Daryl da bei sich hat und was sagt Ihr zu dieser brutalen Folge? 

 

Vorschau auf Folge 4 der 5. Staffel 

Eine kleine Preview zu Folge 4 gibt es bereits. Dort sehen wir natürlich Beth, die in einem Krankenhaus aufwacht und eine Polizistin und ein Arzt zu ihr kommen und ihr einiges erklären wollen. Doch dass auch die nicht ganz sauber sind, wissen wir nicht nur dank des 1. Trailers zur 5. Staffel...

 

 

27.10.2014 - 20 Uhr - Vorschau zu The Walking Dead Staffel 5 Folge 4 - Vier Wände und ein Dach

Vier Wände und eun Dach heißt die 3. Folge der 5. Staffel von The Walking Dead die heute Abend auf Fox läuft. Es wird also recht wahrscheinlich in und um die Kirche statt finden. Äußerst Brutal soll Folge 3 daher kommen, so viel wurde schon verraten...

Wird Bob in Folge 3 sterben?

Das man mit nur einem Bein in einer Zombiewelt überleben kann, kennen wir ja bereits von Hershel. Jedoch war er im Knast recht sicher vor dem Ungeziefer da draußen (Zombie und Mensch). Rick und co. sind jedoch nicht mehr in einem wirklich sicheren Unterschlupf und man ist nur so stark wie das schwächste Glied. Was also wird mit Bob passieren? Denn noch ist er ja sowieso in den Fängen der Terminus Leute.

the-walking-dead-staffel-5-folge-3-013

Wurde Bob in Folge 2 nun gebissen?

Zum Ende der letzten The Walking Dead Folge dachten wir ja das Bob gebissen wurde - kurz bevor er von Gareth bzw. einem seiner Leute eins auf den Deckel bekam. Nun stellt sich die Frage ob er vielleicht doch gebissen wurde und die Termiten nun infiziert sind nachdem sie sein Bein gegessen haben? Sicher ist jedenfalls dass ja eigentlich sowieso schon alle Menschen infiziert sind - verwandeln tun sie sich aber erst nach dem Tod, außer sie werden von einem Zombie gebissen während sie leben. Doch was passiert wenn, so wie in diesem Fall, das infizierte Fleisch gegessen wird? Gut möglich dass grillen die Viren abgetötet wurden, vielleicht aber auch nicht...

 

Sehen wir Beth in Folge 3 wieder?

Während sich alle bereits in Folge 1 wieder gefunden haben, fehlt nun nur noch Beth, die ja in Staffel 4 entführt wurde. Werden Daryl und Beth sie finden und befreien können? Ab 21 Uhr erfahren wir mehr... Diskutiert jetzt auf Facebook mit zur 3. Folge der 5. Staffel:

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Search

 
Film 160x600_content