Bericht zu The Walking Dead Staffel 5 Folge 2 - Gabriel


Wie viele haben in fast der gesamten Staffel 4 doch gemeckert dass The Walking Dead langweilig sei und alles interessante doch schon erzählt sei, dass wirklich was Neues nicht mehr kommen könnte... doch dann kam Staffel 5...

The Walking Dead Staffel 4 nur ein Lückenfüller zu Staffel 5

Die Staffel 4 war, so wie ich es damals schon öfter schrieb, nur ein Übergang. Es ging um die Charakterentwicklung, darum dass Menschen in dieser Zeit nach der Apokalypse böse sind, richtig böse und das wenn man überleben will, entweder tötet oder getötet wird. Genau das haben wir in Staffel 4 gelernt. Ausser Michonne hat niemand nach dem Governor gesucht und irgendwann war war er dann wieder da und hat ihren Zufluchtsort und viele Menschen aus ihrer Gruppe getötet. Rick wollte nicht mehr töten und ein Farmer werden, um so auch Carls Entwicklung in die richtige Richtung zu führen. Doch auch das ist in dieser Zeit einfach nicht möglich. Töte oder werde getötet.

Und genau dass wird nun in Staffel 5 weiter ausgearbeitet - Terminus wurde bereits in der ersten Folge zerstört und auch dort haben wir erfahren warum die Leute von Terminus so geworden sind. Man kann sie sogar fast verstehen - sie wollten gutes tun und einen Anlaufpunkt für Menschen bieten, doch sie wurden verprügelt, vergewaltigt und viele von Ihnen ermordet. Also wurden sie zu den Mördern die wir in Folge 1 gesehen haben, um zu überleben.

the-walking-dead-staffel-5-folge-3-010Viele dachten so nach der ersten Folge von Staffel 5 - das war es schon mit Terminus? Da warten wir 6 Monate auf die neue Staffel, rätseln Tag für Tag was uns in den neuen Folgen erwartet und dann kommt Carol und zerstört den "Zufluchtsort" im Alleingang?! Irgendwie kennen wir das doch auch schon zu gut - die Truppe um Rick gerät in Gefahr und kämpft sich mal wieder durch, sogar ohne jemanden zu verlieren -  also wo bleibt der fette "Oh mein Gott" Effekt?

 

Achtung Spoiler!

Folge 2: Pfarrer Gabriel - wirklich ein Mann Gottes in Staffel 5?

Die The Walking Dead Macher haben sich diesen OMG Effekt für Folge 2 der 5. Staffel aufgehoben. Und zwar so richtig! Doch von Anfang an: Wir lernen in dieser Folge Gabriel kennen, einen Pfarrer der anscheinend seit der Apokalypse alleine in seiner Kirche lebt, weder einen Walker noch einen Menschen jemals getötet hat. Ist das wirklich möglich? Kann man in dieser Zeit so lange überleben ohne auch nur einen Walker zu töten? Laut Staffel 1 bis 4 eigentlich nicht - also was hat Gabriel für ein Geheimnis? Rick weiß dass da irgendwas ist und behält ihn ganz genau im Auge.

Ansonsten passiert erstmal nicht so viel in Folge 3. Rick macht Carl klar dass er sich nie sicher fühlen darf, Tara öffnet sich Maggie und erzählt Ihr dass sie zum Governor gehörte. Tyreese steht zu Carol und dem was sie getan hat. Daryl will mit Carol über das Geschehene reden, doch sie selbst kommt anscheinend  och immer nicht klar mit dem was sie getan hat und will mit dem tagsüber gefundenen Auto verschwinden. Daryl folgt ihr und während die beiden diskutieren fährt das Auto vorbei welches Beth entführt hat - also fackeln die beiden nicht lange und fahren hinterher.

Maggie Rick und co. unterwegs im Wald Der Retter der Welt? Abraham überredet die Gruppe nach Washington zu gehen Rick geht voran Michonne und Carl im Wald von Folge 2 Staffel 5 TWD Carol und Daryl 

Die Kannibalen sind in Folge 2 zurück und wollen jagen...

Terminus Kannibalen haben BobUnd dann ist da noch Bob. Er kam gleich zu Beginn von Staffel 4 mit in Ricks Gruppe, doch wirklich in den Vordergrund ist er bisher noch nicht gedrungen.

Und nun machen die Walking Dead Macher es wieder so wie auch zu Beginn von Staffel 4, damals wurde Karen in den Vordergrund geschrieben, kurz bevor sie getötet wurde. Diesmal, zu Beginn von Staffel 5 bekam Bob mehr Spielzeit. Zuerst in Folge 1 wo er mit Rick und Daryl in den Schlachtraum kam und um sein Leben flehte, jetzt in Folge 2 wo Bob nochmals viel Zeit bekam und den Zuschauern als ein sehr sympathischer Typ dargestellt wurde, der sogar in der schlechtesten Situation das Gute sehen kann. Doch dann kommt die Suche nach Essen und eine Menge Zombies in einem Keller mit über einem Meter hohen Wasser. Während Ricks Truppe denkt alle getötet zu haben, kommt auf einmal eine Hand aus dem Wasser und zieht Bob runter. Er überlebt es, doch ist da vielleicht ein Biss von dem er nichts erzählt? Während des Festmahls abends in der Kirche, schleicht er sich raus, hört von außen die fröhlichen Stimmen und fängt an zu weinen und geht weiter. Alle denken dass dies seine letzten Minuten sind und er sich gleich verwandelt bzw. sich selbst umbringen will um sich nicht zu verwandeln...


Doch dann kommt der Schlag auf den Kopf und als er langsam wieder zu sich kommt, sieht man kurz den Typen von dem Tyreese zu Carol meinte er habe ihn getötet. Da wird jedem klar dass es Gareth ist mit seinen übrig gebliebenen Terminus Leuten. Er erzählt ihm ein paar Dinge und während er so seine Art und den Kannibalismus verteidigt, kann man ihn irgendwie immernoch verstehen warum sie so geworden sind (ausser natürlich das mit dem Kannibalismus). Doch dann sehen wir Bob in der Großaufnahme... und wir sehen sein fehlendes Bein während Gareth davon redet wie gut er doch schmeckt...

Diese Szene brennt sich in den Kopf ein... und da haben wir ihn, den "OH MEIN GOTT" Effekt. Bob mit abgtrenntem Bein und Gareth mit seinen übrig gebliebenen Leuten die genüsslich von ihm speisen. Man hat ja viel erwartet von Staffel 5, doch diese Szene sprengt so einiges...

the-walking-dead-staffel-5-folge-3-1 Michonne mit Wasserzombies Die Kirche Bob und der Pfarrer Gabriel 

 

Wie geht es weiter in The Walking Dead Staffel 5?

Folge 3 - Vier Wände und ein Dach

Die Chancen stehen gut dass wir Beth wieder sehen. Auch wenn Daryl klug genug ist, den Ort wo Beth gefangen gehalten wird, nicht mit Carol alleine zu stürmen. Er wird wahrscheinlich alles beobachten und dann zurück zur Kirche. Obwohl, Carol ist ja an seiner Seite und die hat schon komplett Terminus gesprengt, also wer weiß.

Es wird auf jeden Fall recht schnell auffallen dass Bob weg ist und falls Daryl und Carol noch nicht wieder zurück sind, werden auch die beiden vermisst. Also machen sich Rick und co. auf die Suche. Doch wie Gareth schon sagte will er jagen... also wird er sich ganz sicher nicht verstecken...

Nach einer Actionreichen Folge 1 und einer extremen und ekeligen Folge 2 dürfen wir auch auf die  3. Folge sehr gespannt sein.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Search

 
Film 160x600_content