Aktuelles TV Programm

Schlag den Raab - Stefan gewinnt gegen Pio


Wir schreiben den 7.9. im Jahre 2013 und nach mehrmonatiger Pause ging es endlich weiter mit Schlag den Raab. 2 Millionen sind im Pott und 5 Kandidaten wollen gegen Stefan antreten... 

 

Schlag den Raab und die Kandidaten

Los ging es wie immer mit der Vorstellung der 5 Kandidaten wo keiner so wirklich heraus stechen konnte von dem man sagen würde "Er schlägt den Raab!"

 

Kandidat Nummer 1

Johann aus Oberhaching ist Wirtschaftsinformatiker und Hobbylandwirt und spielt gerne Basketball... 

Kandidat Nummer 2

Manuel ist Hotel Programm Manager auf Teneriffa und wäre wahrscheinlich ein echter Konkurrent für Stefan im motorisierten Bereich 

Kandidatin Nummer 3

Suzan ist die einzige Frau unter den Kandidaten. Beruflich ist sie Unfall Chirurgin, sportlich extrem aktiv und kommt aus Köln 

Kandidat Nummer 4

Thomas kommt aus Wiesbaden und ist Bierbrauer. Sportlich betreibt er Springreiten und Fußball 

Kandidat Nummer 5

Pio kommt aus Köln, ist Rechtsanwalt und zudem auch Zumba Trainer.

 

Nach der bekannten langen Werbepause wurden die Platzierungen wie folgt bekannt gegeben:

Nummer 1 - Pio

Nummer 2 - Johann

Nummer 3 - Suzan

Nummer 4 - Thomas

Nummer 5 - Manuel

 

Somit stand fest dass Pio der Gegner von Stefan Raab wird und um 2 Millionen spielen wird.

 

Frank Buschmann ala Buschi wurde dann natürlich auch wieder vorgestellt und wer seine Posts auf seiner Facebook Seite verfolgt der weiß dass Buschi erst am selben Tag aus Ljubljana von der Basketball EM gekommen ist und am nächsten Morgen wieder dorthin zurück los düst... aber das hält einen Buschi nicht davon ab wieder seine Sprüche on mass raus zu kloppen ala "Eine Fanta ohne Eis". Codewort an diesem Abend lautete Knifflig und für alle die damit nichts anzufangen wissen: Immer wenn Kommentator Buschi das Wort knifflig sagt, müssen wir Zuschauer einen trinken ;-)

 

Kommen wir nun aber endlich zu den Spielen: 

 

Schlag den Raab Spiel 1 - Schnürsenkel

Es geht ganz einfach los, beide ziehen 2 Schuhe an wo die Schleifen fehlen, diese müssen schnellstmöglich durch jede Schlaufe gezogen und am Ende eine Schleife gebunden werden. Gerade einmal 2 Sekunden schneller war Pio und hat somit gleich mal Spiel 1 gewonnen

Stand 1:0 für Pio

 

Spiel 2 - Smart DJ

Weiter geht es mit dem 2. Spiel und schon geht es nach draussen in den Regen. Mit einem Smart sollen die beiden auf einer riesen Schallplatte fahren und je nachdem wie schnelli man fährt, wird auch der Song schneller oder langsamer abgespielt. Die beiden haben jeweils 4 Minuten Zeit um so viele Songs wie möglich zu erkennen.

Stefan fängt an und errät gerade mal 5 Songs - eigentlich viiiel zu wenig für einen Stefan Raab, doch was macht Pio? Er errät sogar nur 3 und für den Kracher sorgte er bei ACDC's Thunderstruck wo er sagte "Stairway to hell" ;-) Auf Twitter unter dem Hashtag #sdr ging es gleich munter zur Sache

Stand: 1:2 für Stefan

 

Spiel 3 - Handball

Als nächstes stand Handball auf dem Programm und vor allem Stefan pumpte schon nach einigen Sekunden aber das hält einen Raab nicht auf. Beide waren nicht gerade die besten Handballer aber Stefan hat es zumindest geschafft 3 Bälle im Gegentor unter zu bringen, hingegen Pio schaffte nicht einen.

Stand: 1:5 für Stefan

 

Schlag den Raab Spiel 4 - Blamieren oder Kassieren

Das Spiel mit Elton ist ja sicherlich bekannt und auch seine Fragen in denen er gerne mal die Kandidaten an der Nase herum führt. Hier war Stefan wie immer in seinem Element und konnte ganz klar und eindeutig gewinnen.

Stand: 1:9 für Stefan

  

Spiel 5 - Kajak fahren

Beide mussten durch Tore mit einem Kajak fahren. Stefan begann und schnaufte und kämpfte wie ein Maikäfer. Völlig am Ende nach 2:01,92 erreichte er die Ziellinie und die Nahaufnahmen zeigten die Qualen die er durchleben musste :-)

Danach legte Pio los. Er hatte zuerst Probleme durch die Tore zu kommen und verfuhr sich dann auch noch glatt, womit auch das Spiel 5 somit an Stefan ging.

Stand 1:14 für Raab

 

Spiel 6 - Fussball Buhl

In Spiel 6 ging es auf einen Sandplatz wo ein Zielball in gewissem Abstand wartet. Stefan und Pio hatten jeweils 3 Bälle die sie so nah wie möglich an den Zielball bringen mussten um die Runde zu gewinnen.

Wieder begann Stefan und haut den ersten und auch den 3. Ball direkt an den Zielball. Was ein Schweine Glück er doch mal wieder hatte. In Runde 2 rollte sein 3. Ball wieder mit sauviel Glück ganz genau vor den Zielball und in Runde 3 versagte Pio total und Stefan gewann mit nur einem Ball die Runde und damit auch das gesamte Spiel.

Stand 1:20 für Raab

 

Eis Kart

In der Eishalle der Kölner Haie stieg der Eis Kart Wettkampf. Wie auch Buschi, erwarteten viele Zuschauer sicherlich das Raab an der Bande lang fährt, so wie er es bereits in einem früheren Spiel schon mal gemacht hat, doch erst in seiner 4. Runde versuchte er es so, was jedoch kläglich schief ging. So war seine 1. Runde auch seine schnellste, was man von Raab so überhaupt nicht beim Motorsport kennt.

0:32.21 galt es zu schlagen und Pio kam und zwar so richtig. In seiner 1. Runde schaffte er es fast diese Zeit zu knacken, doch drehte sich kurz vor dem Ziel. Aber schon in Runde 2 schafft er es dann Stefans Zeit zu unterbieten und ist völlig perplex als er nicht weiter fahren darf und gesagt bekommt es sei vorbei. "Cool, endlich mal ein Sieg" war sein Spruch danach.

Stand 8:20 für Raab 

 

Spiel 8 - Wer lügt?

Pio drückte hier leider mehrmals auf den Knopf weil er dachte die Aussage wäre falsch und sie war dennoch jedesmal richtig. Wenn Stefan gedrückt hat, war es hingegen wirklich eine Lüge und so gewann er ganz eindeutig dieses 8. Spiel.

Stand 8:28 für Raab

 

Eier werfen

Stefan hoffte er dürfe auf den Moderator Steven werfen aber stattdessen mussten die beiden jeweils ein Ei über eine 5 Meter hohe Stange werfen und dann wieder auffangen ohne dass sie kaputt geht. Stefan fing zwar schlecht an mit einem Fehlwurf, hatte aber danach den Dreh raus so wie wir es von ihm gewohnt sind. Pio hingegen holte jedes Mal ganz schön aus, warf immer sehr weit und baute so 3 Fehler. Dann kurz vor Schluss wurde sogar Stefan nochmal nervös und schaffte es 2 mal nicht die Eier über die Stange zu werfen. Damit war Pio wieder im Spiel und nach 10 Versuchen stand es unentschieden.

Anspannung pur war danach angesagt - keiner gab sich die Blöße, erst in der 4. Verlängerung verfehlte Stefan die Stange, Pio blieb ruhig und holte sich somit den Sieg.

Stand 17:28 für Raab

 

Länder schmecken

Pio und Stefan setzten sich beide an jeweils einen Tisch. Beide bekamen gleichzeitig Buchstaben in den Mund gekippt und mit dem Mund mussten sie dann die Buchstaben schmecken und erraten welches Land gemeint ist.

Die zu erkennenden Länder waren Kuba, Mali, Peru, Nepal (hier hatte zwar Pio zuerst richtig das Land genannt aber es wurde annuliert weil 2 Buchstaben nicht aus dem Behälter gekommen sind bei Stefan), dann Malta und Polen.

Diesen Sieg hat  der Raabinator wieder mal ganz klar für sich entschieden.

Stand 17:38 für Raab

 

Spiel 11 - Koffer packen

Wie das Spiel funktioniert wissen ja alle... 

  1. Schnellhefter
  2. Mülleimer
  3. Schlüssel
  4. Socken,
  5. Gürtel
  6. Motorrad

und bereits danach war schon Schluß, denn Pio hatte vergessen den Gürtel aufzuzählen.

Stand 17:49 für Raab

 

Schlag den Raab Spiel 12 und Matchball - Tisch-Shuffle Board

Hier mussten kleine Kegel mit der Hand über einen langen Tisch nach hinten in 3 Zonen gestoßen werden in denen man 1, 2 oder 3 Punkte erhält. Am Ende und den Seiten ist das Aus, so dass natürlich aufgepasst werden musste die Kegel nicht zu weit zu stoßen.

Die erste Runde gewinnt Stefan ganz klar, die 2. geht an Pio. Durchgang 3 geht wieder an Stefan und Durchgang 4, 5 und 6 holt sich Pio und wehrt Stefans ersten Matchball somit ab. Hoffnung keimte auf es könnte bei diesem Schlag den Raab doch nochmal spannend werden...

Stand 29:49 für Raab

 

Spiel 13 und 2. Matchball - Wer ist das?

Hier wurden wieder Gesichter gezeigt die erraten werden mussten und das war ja sowieso schon immer Stefans Disziplin - hier macht ihm keiner was vor und so hat er auch dieses Spiel und somit Schlag den Raab nach der Sommerpause souverän gewonnen.

 

 

Schlag den Raab Fazit: 

Es war leider ein eher etwas langweiligerer Wettkampf in dem Pio nicht den hauch einer Chance hatte hier und heute die 2 Millionen nach Hause zu holen. Die nächste Schlag den Raab Sendung kommt erst wieder in 2 Monaten, Mitte November. Bis dahin hoffen wir machen sich mal ein paar ordentliche Gegner auf den Weg zu Stefan...

 

Hier noch ein kleines und interessantes Video zu den Schlag den Raab Kandidaten. Ist doch schon ein wenig was dran oder? ;-)

 

{jcomments on}

Search

 
Film 160x600_content
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok